Hans Altherr

 

Er möchte mit seiner langjährigen politischen Erfahrung und Vernetzung dazu beitragen, dass Jost Bürgi als Genie aus dem Toggenburg wahrgenommen wird.

hans.altherr@gmx.ch 

0041 71 340 07 92

 

Rolf App

 

Studium der Geschichte in Zürich, seit 1982 Redaktor beim St. Galler Tagblatt in unter-schiedlichen Ressorts: Hintergrund, Inland, Region Ostschweiz, Leben, Wissen, Focus. In den letzten zwei Jahrzehnten mit Schwerpunkt Wissenschaft. Seit Mai 2017 im Teil-Ruhestand – und teilweise immer noch als Journalist tätig.

rolf.app@tagblatt.ch

 

Bernhard Braunecker

 

Die Vielseitigkeit Bürgis auf naturwissenschaftlich-technischem Gebiet fasziniert den Physiker und Optikexperten Bernhard Braunecker. Unsere heutige Zeit verdankt diesem Renaissancegenie mehr als bislang aus Geschichtsbüchern ersichtlich ist.

braunecker@bluewin.ch

0041 71 777 29 19

 

 

Hans Büchler

 

Kein anderer kennt die Toggenburger Geschichte so gut wie der Historiker und alt Kantonsschullehrer Hans Büchler. Er präsidiert seit vielen Jahren die Jost Bürgi Stiftung und war Kurator des Toggenburger Museums.

hans.buechler@bluewin.ch

0041  71 988 35 85

 


 

Max Gmür

Das handwerkliche Genie Jost Bürgi soll auch den Kindern und Jugendlichen der Region bekannt sein und sein Vorbild soll sie bestärken ihr Wissen und Können selbstbewusst in die Welt hinaus zu tragen. Dafür setzt sich Schulratspräsident Max Gmür ein.

 

max.gmuer@swicron.ch

0041 79 773 78 00

 

Nadine Grob

 

Seit bald 10 Jahren Mitarbeiterin der Stadtverwaltung

Lichtensteig – ihr liegt das Wohl von Lichtensteig am Herzen und sie möchte, dass sowohl Jost Bürgi als auch Lichtensteig mehr an Bekanntheitsgrad gewinnen.

Mit viel Engagement leitet sie die Administration des Jost Bürgi

Symposiums.

nadine.grob@lichtensteig.sg.ch 0041 58 228 23 89

 

Fritz Heiniger

 

Der Physiker Fritz Heiniger war bis 2011 mit zuständig für den Masterplan der Schweizer Armee. Er ist Kenner der Uhren von Leonardo da Vinci und generell interessiert an Zeitmessung. Klar, dass ihn auch das Uhrengenie Bürgi interessiert…!

fritz.heiniger@fausthushollande.ch

0041 33 823 67 45

 

 

Mirko Lehmann

 

Wie einst für Jost Bürgi spielt auch für Mirko Lehmann die Innovation sowie die präzise Messung eine grosse Rolle. Mit jahrelanger Erfahrung in der Mikrosystemtechnik ist er bereits seit 2007 Geschäftsführer der Innovative Sensor Technology IST AG in Ebnat-Kappel.

mirko.lehmann@ist-ag.com

0041 71 992 01 46


 

Mathias Müller

Die politischen Behörden unter der Leitung des Stadtpräsidenten Mathias Müller unterstützen die dringliche Neupositionierung Jost Bürgis im internationalen Wissenschafts- und schweizerischen Geschichtsbild der Renaissance.

 

mathias.mueller@lichtensteig.sg.ch

0041 58 228 23 99

 

Fritz Staudacher

Der frühere Leica Kommunikationschef und

Bürgi-Biograph («Jost Bürgi, Kepler und der Kaiser») hat mit neuen Arbeiten und Impulsen darauf aufmerksam gemacht, dass Jost Bürgi einen weit höheren Stellenwert hat als man bisher wusste.

staud1@bluewin.ch

0041 71 722 57 33

www.alprhein.ch

 

 

Peter Ullrich

Der Mathematikprofessor Peter Ullrich lehrt Mathematik, ihre Didaktik und ihre Geschichte an der Universität in Koblenz. Im Kernteam ist er der Experte für die mathematischen Ansätze Bürgis.

ullrich@uni-koblenz.de

0049 261 2872 303



Kontakt

Jost Bürgi Initiative und Symposium

Fritz Staudacher, Publizist

Fahrgasse 12

9443 Widnau

staud1@bluewin.ch

0041 71 722 57 33

www.alprhein.ch

 

 

Jost Bürgi Stiftung

Dr. Hans Büchler, Stiftungspräsident

Büelstrasse 25

9630 Wattwil

hans.buechler@bluewin.ch

0041 71 988 35 85

 

 

Gemeinde Lichtensteig

Mathias Müller, Stadtpräsident

Hauptgasse 8

9620 Lichtensteig

mathias.mueller@lichtensteig.sg.ch

0041 58 228 23 99